Kategorien
REST API Schnittstellen Webapplikationen

Nur noch REST API’s?

Wir werden unsere Backend Systeme nur noch als FULL REST API Schnittstelle umsetzten. Doch warum?

Dies hat eigentlich nur pragmatische Gründe. Aktuell arbeite ich an einer Zeiterfassung in seiner zweiten Version. Die erste Version haben wir mit Node.js gebaut und das Forntend direkt mit ejs ausgegeben. Es gibt also faktisch, bis auf eine kleine integrierte Schnittstelle, keine Möglichkeit mit der Applikation zu kommunizieren.

Dies wollen wir in unserer zweiten Version der Applikation besser machen. Dort entwickele ich gerade das Backend mit GO Lang. Und das gesamte Backend soll vollständig ansprechbar sein und über einen API Token oder den Nutzer JWT Token bedienbar sein.

Dies bietet uns natürlich viel mehr Freiraum um neue Funktionen anzuknüpfen oder Microservices zu implementieren. Außerdem macht es das Frontend auch viel flexibler und anpassungsfähiger.

Die komplette Zeiterfassung soll ebenfalls einen Microservice bekommen, der am Ende des Monats automatisch Rechnungen für einen in der Buchhaltungssoftware sevDesk für einen erstellt.

Natürlich kann man dadurch nach und nach weitere Buchhaltungssysteme, Google Chrome Plugins oder individuelle Software implementieren und soll das arbeiten für eventuelle Entwickler möglichst leicht machen.

Wir informieren Sie, wenn die Software verfügbar ist. Diese soll im Frühjahr 2021 erscheinen.

Von Jonas Kwiedor

Full- Stack Developer aus Hamburg. Liebt es sich mit Schnittstellen & Automationen auseinander zu setzen und sich mit der Programmiersprache GO Lang zu beschäftigen.