Kategorien
Microservices

Was sind Microservices?

Das Thema Microservices wird immer größer… Aber was sind Microservices eigentlich?

Man muss dazu einmal etwas tiefer einsteigen. Man hat sehr lange, oder baut immer noch Monolith Applikationen. Dies sind, wenn man sich die Codebase ansieht sehr sehr große Applikationen die meistens über mehrere Jahre oder Jahrzehnte gewachsen sind. Mit neuen Funktionen kam immer mehr Code hinzu. Dies hat auch einige Vorteile, aber leider auch viele Nachteile.

Je größer das Projekt wird, desto schwerer wird die Entwicklung und das Testen der Applikation. Dauch Deployment und neustarts des Monolith wird damit immer aufwendiger und dauert auch immer länger.

Um dem zu entgehen kam die Microservice Architektur auf. Man versuchte verschiedenste Dienste oder nuee Funktionen nicht direkt in ein Projekt zu Pressen, sondern diese nach Aufgabenbereichen aufzuteilen und dafür zu sorgen, dass diese über Schnittstelle kommunizieren können.

Dies hat auch wieder Vor- und Nachteile. Natürlich muss man jetzt dafür sorgen das die Microservices auch miteinander Kommuniezieren können. Aber gerade wenn man daran weiterentwickeln möchten bieten Microservices sehr viele Vorteile. Man kann diese in Containern schneller starten und auch schneller testen, da die Codebase natürlich viel übersichtlicher ist.

Ein weiterer Vorteil den man nicht vergessen sollte ist, dass man jeden Microservice in der optimale Programmiersprache schreiben kann und somit auch das zusammenarbeiten mit anderen Entwicklern leichter macht.

Von Jonas Kwiedor

Full- Stack Developer aus Hamburg. Liebt es sich mit Schnittstellen & Automationen auseinander zu setzen und sich mit der Programmiersprache GO Lang zu beschäftigen.